Reklamation / Warenrücksendung

Alle Waren inklusive Muster sind von Umtausch oder Rückgabe ohne triftigen Grund ausgeschlossen. Als triftiger Grund gelten Fehlmengenlieferungen, Beschädigungen der Ware oder falsch gelieferte Artikel. Alle Lieferungen müssen daher sofort nach Empfang durch den Kunden geprüft werden. Wenn die Waren im Auftrag des Kunden an Dritte geliefert werden, so ist der Kunde verpflichtet, die 3. Partei rechtzeitig über diese Bedingung zu informieren.

Alle Fehlmengenlieferungen, offensichtliche Beschädigungen oder falsch gelieferten Artikel müssen binnen 7 (sieben) Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich unter Angabe der Rechnungs-Nr., Menge, Modellnummer und Grund für die Reklamation angezeigt werden. Versteckte Mängel müssen umgehend nach Entdeckung gemeldet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns die Überprüfung des/der reklamierten Artikel zu gestatten. Sofern er uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistung befreit.

Reklamationen müssen stets vor Weiterverarbeitung der Waren, wie Bedrucken oder Besticken etc., angezeigt werden. 

Der Kunde erhält einen Rücksendeschein, der vollständig ausgefüllt der Rücksendung beizulegen ist. Der Retoureschein muss außen sichtbar an der Retoure angebracht werden. Rücksendungen ohne diesen Schein können nicht bearbeitet werden. Bei gemeinsamer Rücksendung von Ware aus mehreren Lieferungen ist die Ware innerhalb der Sendung so zu unterteilen, dass eine klare Zuordnung zur jeweiligen ursprünglichen Lieferung möglich ist. Für jede Lieferscheinnummer wird ein eigener Retourenschein benötigt.

Ist der Grund der Rücksendung ein Lieferantenfehler, holen wir die Ware bei Ihnen ab. Die Abholung kann telefonisch oder per Email angefordert werden. Möglich ist auch die Rücksendung der Ware durch den Kunden. Die Kosten für die Rücksendung werden von Fairtrademerch übernommen, sofern sie die Kosten einer Abholung nicht überschreiten. Nach der Bearbeitung der Retoure erhalten Sie eine Gutschrift über den Warenwert inklusive aller Versandkosten ohne Abzug.

Liegt kein Lieferantenfehler vor, senden Sie uns die Ware bitte mit dem Rücksendeschein bzw. den Rücksendescheinen zu. In diesem Fall erhalten Sie nach Bearbeitung der Retoure eine Gutschrift über den Warenwert abzüglich 25% Handlingskosten. Versandkosten werden in diesem Fall nicht gutgeschrieben. Die Rücksendung muss innerhalb von 10 Tagen ab Lieferdatum erfolgen. Unfreie Sendungen und Sendungen ohne gültigen Rücksendeschein werden nicht entgegen genommen. 

Zuletzt angesehen